© Andreas Overdick

Ingeborg Piper 25 Jahre in der Bahnhofsmission

Thu, 01 Apr 2021 13:32:41 +0000 von Andreas Overdick

© Piper
(01.04.2021) Nein, es ist kein Aprilscherz! Vor 25 Jahren hat Ingeborg Piper ihren Dienst in der Bahnhofsmission Göttingen begonnen und ihn mit Leib und Seele bis zum heutigen Tag aufrecht erhalten. Neben Glückwünschen der Bundesebene der Bahnhofsmission Deutschland e.V., des Caritasverbandes Südniedersachsen und der Leitung der "Hausbahnhofsmission" Göttingen gab es auch Glückwünsche des Trägers, dem Diakonieverband Göttingen. So schreibt der Geschäftsführer Jörg Mannigel: "Bei Ihnen in der Bahnhofsmission dürfen sich die Reisenden aufhalten, auch wenn sie etwas aus der Bahn geworfen hat. Sie, Frau Piper, hören zu. Und das nicht nur, wenn die Menschen von einer Reise erzählen. Gemeinsam mit dem Team bereiten Sie den Menschen im hektischen Alltag am Gleis für die kurze Zeit ihres Aufenthaltes ein wärmendes Willkommensein. Sie leisten aktive Unterstützung, damit es weitergehen kann – mit dem Zug oder einfach mit den nächsten Schritten. Dieser Dienst ist für viele Menschen von unschätzbarem Wert. Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen."
Danke! und auf ein "weiter so!" Hoffentlich bald wieder gemeinsam in der Bahnhofsmission Göttingen!