© Andreas Overdick

Jorik Neumanns Praktikumsbericht

Thu, 12 May 2022 14:59:50 +0000 von Andreas Overdick

© Jorik Neumann
Jorik Neumann hat im April und Mai 2022 ein Sozialpraktikum in der Bahnhofsmission Göttingen gemacht. Nach dieser Zeit hat er für die Waldorfschule einen Praktikumsbericht geschrieben, der auch hier veröffentlicht wird. Er schreibt:
"Die Bahnhofsmission ist eine ehrenamtliche Hilfseinrichtung der evangelischen und katholischen Kirche, welche sich durch Spenden finanziert und mit gut 100 Missionen an jedem größeren Bahnhof in Deutschland vertreten ist. Zu den Hauptaufgaben der Bahnhofsmission gehören:
- Die Hilfe beim Umsteigen, Gepäcktransport und allgemeinen Tätigkeiten im Bahnhof.
- Die Versorgung von Menschen, im und um den Bahnhof, mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Klamotten.
- Die Vermittlung von Menschen mit sozialen, finanziellen und/oder körperlichen Schwierigkeiten an weitere Hilfsorganisationen.
Ich habe mich bei meiner Praktikums-Auswahl für die Bahnhofsmission entschieden, weil ich durch die aktuelle Lage der Ukraine auf diesen Betrieb gestoßen bin und es als sehr interessant empfand. 
Zu meinen Aufgaben gehörte die Verteilung von Lebensmittel und das Patrouillieren im Bahnhof und an den Gleisen, um nach Mensch Ausschau zu halten, die Hilfe benötigen.
Mir wurde noch einmal verstärkt bewusst, dass ein gesunder Körper, sowie der Zugang zu Lebensmitteln und einem Dach über dem Kopf nicht selbstverständlich sind.
Gerade am Anfang hatte ich Schwierigkeiten, mich am Bahnhof zurechtzufinden und mit den Menschen in Kontakt zu treten. Besonders schwierig wurde es dann, wenn die Personen weder Deutsch noch Englisch sprechen konnten.
Ich finde, die Bahnhofsmission ist eine sehr wichtige Einrichtung, die vielen Menschen eine zweite Chance bietet und diese täglich mit lebenswichtigen Utensilien versorgt. Das Praktikum hat mir Spaß gemacht und war sehr interessant, auch wenn man manchmal mit schlimmen Geschichten konfrontiert wurde."
"Jorik, danke für dein tolles Engagement. Uns, die wir täglich in der Bahnhofsmission Göttingen sind, hat deine Sichtweise weitergebracht und Spaß gemacht. Alles Gute für die Zukunft!" (Andreas Overdick, Leitung)